Mopstreffen 2015 in Berlin

Am 29. August 2015 fand das 6. Internationale Mopstreffen in Berlin-Lichtenrade statt. Auch Otiz war wieder dabei natürlich in Begleitung seiner Freundin Maja.
Ca. 200 Möpse und noch mehr Menschen tummelten sich auf dem Platz, daher war die Schlange am Eingang dieses Mal auch verhältnismäßig lang. Das große Highlight war wie immer das Mopsrennen, dessen Teilnehmerzahl von Jahr zu Jahr steigt. Der schnellste Mops legte die Strecke in nur 6,5 Sekunden zurück. Natürlich gab es auch wie jedes Jahr wieder Teilnehmer die erst mühsam motiviert werden mussten, um die Ziellinie dann doch noch zu erreichen, was das Ganze für die Zuschauer aber nur umso unterhaltsamer macht. Leider mussten die Hunde während des Rennens angeleint bleiben – verständlich – da sonst sicher ein Chaos entstehen würde, aber für die Möpse die endlich mal Gelegenheit hatten eine große Anzahl Artgenossen zu treffen sicher nicht ganz so lustig. Aber zum Ende hin konnten sie dann doch noch nach Herzenslust toben.

Am Rande des Geschehens gab es wieder jede Menge Stände mit Kunst und Kitsch rund um den Mops und für Verköstigung für Mensch und Tier (der Hundeeisstand war auch wieder dabei) war auch gesorgt. Zur Abkühlung waren viele kleine Planschbecken auf dem Platz verteilt, die die Möpschen dann auch fleißig nutzten. Auf dem Programm stand außerdem ein Auftritt von Hündin Frida, der Protagonistin der RBB-Sendung „Mit Mops ans Meer“, die sich genüsslich im Regiestuhl rekelte und die Schriftstellerin Katharina Teutsch stellte ihr Buch „Der Mops: Kulturgeschichte eines Gesellschaftshundes“ vor, das im Oktober erscheint und vor Ort schon vorab zu erwerben war. Wie immer war der Eintritt für Mopsbesitzer frei, während die Zuschauer ohne Mops, deren Zahl ja auch ständig steigt, einen geringen Eintritt zahlen mussten.

Mops-Impressionen

Berliner Mopstreffen 2014

Otiz bewundert seinen Pfotenabdruck

Ein Pfotenabdruck für die Ewigkeit

Am 23. August 2014 war es wieder so weit. Über 200 Möpse – wir hatten die Einladung Nr. 186 – kamen auf dem Gelände in Lichtenrade bei Sonnenschein zum 5. internationalen Mopstreffen zusammen. Wie immer war für das leibliche Wohl der menschlichen Teilnehmer gesorgt und für die Möpse gab es zur Abkühlung spezielles Hunde-Eis, das mit Begeisterung aus kleinen Bechern geschleckt wurde.

An kleineren Verkaufsständen konnte sich der Mopsliebhaber mit passenden Geschirren und Accessoires eindecken – wir konnten natürlich auch mal wieder nicht widerstehen – und ein professioneller Tierfotograf war auch dabei. Zur Erinnerung konnte man beim Tierbestatter “etwas makaber” einen kostenlosen Fußabdruck seinem Liebling verewigen lassen. Höhepunkt war natürlich, wie immer (wir haben dieses Jahr leider nicht dran teilgenommen) das große Mopsrennen mit mehr oder weniger motivierten mopsigen Teilnehmern.

Otiz und seine Freundin Maja hatten Spaß, der friedliche Umgang der Möpse untereinander ist doch immer wieder schön anzusehen. Auch gab es wieder viele Inspirationen in Sachen Mopsgeschirr in allen Farben und Mustern und Accessoires – selbst eine Wurstleine war dabei – wohl kaum eine Hunderasse lädt so sehr dazu ein, sie noch modisch weiter aufzupeppen.

Und das Highlight für das stolze Frauchen – hat sie doch eine Mops Otiz Shirt-Trägerin gesehen, stand ihr ausgesprochen gut :-)

Das nächste Mopstreffen findet am 11. Juli 2015 statt, wenn es zeitlich passt sind wir natürlich wieder mit dabei.

Mops Otiz beim Mopstreffen 2012

 

Otiz hatte viel Spaß beim Mopstreffen 2012 in Berlin. Das Wetter wurde
ja dann doch noch plötzlich schön und ca. 100 Möpse auf einen Haufen
zu sehen, dass hatte was. So friedlich können wohl nur Möpse
miteinander umgehen, es war kaum mal ein Bellen zu hören und es gab
höchstens mal ein paar harmlose, spielerische Rangelleien. Das hätte
bei anderen Rassen wohl deutlich anders ausgesehen.

Bei seinem ersten Mops-Rennen ist Otiz dann im Mittelfeld gelandet,
aber er ist sicher und ohne Umwege im Ziel angekommen. Dabei
sein ist alles!

Otiz in der Presse :-)

 Hier ist Otiz professionell abgelichtet worden (WAZ)